Klimagipfel Vorderwald:
mehr Selbstversorgung mit Energie und weniger Energieverbrauch

Die neun Gemeinden der Energieregion Vorderwald haben gestern Abend beim Klimagipfel auf dem Renkknie in Sibratsgfäll zum ersten Mal regionale Klimaziele verabschiedet. Sie sollen die Umsetzung der Energieautonomie in der Region weiter beschleunigen.

Bis 2030 werden

  1. alle gemeindeeigenen Gebäude und Anlagen zu 100 % mit erneuerbarem Strom aus der Region versorgt
  2. und heizölfrei sein
  3. Zudem wird die Straßenbeleuchtung in der gesamten Region zur Gänze auf effiziente Leuchtmittel umgestellt.

Diese drei Ziele haben die Bürgermeister der Energieregion am 22. September abends beim ersten Klimagipfel im Vorderwald stilecht auf 1.411 Metern Höhe unterzeichnet.

Weitere Informationen und Bilder findest du hier.

Wir freuen uns, wenn Sie unsere Inhalte teilen.
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin
Share on Xing
Xing
Email this to someone
email