Das Adventplätzle verkürzt die Wartezeit aufs Christkind

Der Adventweg hat sich in den vergangenen Jahren zu einer beliebten Einstimmung aufs Weihnachtsfest entwickelt. Durch die wöchentliche Fortsetzung einer Adventgeschichte wurden Familien regelmäßig dazu animiert, sich wieder auf den Weg zu machen. Wir haben uns heuer für einen neuen Zugang entschieden und werden dem wunderschönen Platz bei der Hubertuskapelle weihnachtliches Flair verleihen. Wie gewohnt wird auch dort eine Adventgeschichte dargestellt, die jede Woche ihre Fortsetzung findet.

Das Adventplätzle soll euch einladen, zur Ruhe zu kommen, der Natur zu lauschen und an jedem Wochenende im Advent die Fortsetzung der Geschichte vom kleinen Esel zu entdecken. Darüber hinaus werden jeweils am Dienstag und Donnerstag Impulse und Gedanken zur Geschichte ergänzt. Wöchentliche gibt es auch Anregungen und Aufgaben für Kinder zum Mitnehmen. So verspricht jeder Spaziergang zur Hubertuskapelle, etwas Besonderes zu werden. Für ein kurzes Gebet oder zur Besinnung steht natürlich auch der Innenraum der Kapelle bereit.

Kinder und Erwachsene sind herzlich eingeladen, Adventlichter zu basteln und zum Adventplätzle mitzubringen. Natürlich darf dann ein Teelicht entzündet werden, das vor Ort bereitliegt. Bei jedem weiteren Besuch soll das Licht aufs Neue leuchten.

Die Hubertuskapelle liegt auf der Wanderroute „Lindenweg“. Dieser ist ab dem Ortszentrum beschildert und kann auch in abgekürzter Form gewandert werden. Der Weg bis zur Kapelle ist kinderwagentauglich. Die Gehzeit für Familien vom Ortszentrum bis zum Adventplätzle beträgt ca. 30 Minuten. Wanderkarten liegen im Kästchen beim Ausgangspunkt für Wanderungen neben dem Gemeindeamt auf.
Details zur Wanderroute gibt’s auch hier: https://www.langenegg.at/bewegung-sport/#Wanderwege oder auf outdooractive

Wir freuen uns, wenn sich wieder viele Menschen auf den Weg in eine stimmungsvolle Adventszeit machen.

ACHTUNG: Wir bitten um Beachtung der aktuellen COVID-19 Maßnahmen.

Wir freuen uns, wenn Sie unsere Inhalte teilen.
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin
Share on Xing
Xing
Email this to someone
email