Nach 2019 hat das familieplus-Team Langenegg das Sommerferienprogramm erneut gemeinsam mit den Familienverbänden Lingenau und Krumbach durchgeführt. In Kooperation mit Vereinen, Initiativen und Privatpersonen wurden 15 Veranstaltungen angeboten. Viele davon fanden im Freien statt, was die Einhaltung der Covid19-Bestimmungen erleichterte.

So konnten die Kinder turnen, reiten, tanzen, Fahrrad fahren, diverse Ballspiele spielen, aber auch Entdeckungstouren ins Moor und in den Wald sowie eine Foxtrail-Expedition mitmachen. Fischen, Kochen, der Blick ins Weltall und die Zirkusschule ergänzten das Angebot. Insgesamt nahmen über 240 Kinder teil.
Ein herzlicher Dank gebührt den ausführenden Vereinen, Initiativen und Privatpersonen für ihr Engagement für den Nachwuchs.

Ein paar Fakten zu diversen Veranstaltungen:
Auf die Plätze, lecker, los!
Die Kinder bereiteten leckere Gerichte wie ein „Löwenmaul“, einen „Pizzastern“ und einen „süßen Strudel“ zu. Natürlich gab es auch gleich eine Kostprobe für die kochbegeisterten Kids und allen hat es super geschmeckt.

Spaß mit dem Fahrrad
Viele Kinder sind der Einladung des Mountainbikeclubs gefolgt und haben einen Nachmittag auf dem Fahrrad verbracht. Die kleineren Teilnehmer übten am Platz und bewältigen einen Hindernisparcours mit Wippen und Schanzen. Die größeren Kinder machten eine Ausfahrt über Stock und Stein im Gelände. Insgesamt nahmen 27 Kinder teil.

Fischen
13 begeisterte und motivierte Kinder konnten bei tollem Wetter mit dem Fischereiverein Bregenz erlernen, was es beim Fischen zu beachten gibt. Es wurden reichlich Fische gefangen und jedes Kind durfte einen Fisch mit nach Hause nehmen. Vielen Dank an den Fischereiverein Bregenz sowie Michael Hämmerle für die Unterstützung und das Grillen.

Wir freuen uns, wenn Sie unsere Inhalte teilen.
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin
Share on Xing
Xing
Email this to someone
email